Unser Bistum bittet um Spenden für Hochwasseropfer

04.06.2013 15:28

Laut der aktuellen Pressemitteilung unseres Bistums, bittet jenes um Spenden für die vom Hochwasser Betroffenen. Die Gottesdienst-Kollekte am Wochenende soll auch für die Hochwasseropfer verwendet werden. Wir haben die Pressemitteilung hier übernommen:

 

"Dresden u.a., 04.06.2013 (KPI): In vielen Regionen Sachsens und in Ostthüringen hat das Hochwasser zu enormen Schäden und zu Evakuierungen der Bevölkerung geführt. Das Bistum Dresden-Meißen ruft aus diesem Anlass zu Spenden auf, um den von der Flut betroffenen Menschen, Gemeinden und Einrichtungen helfen zu können. Ein Sonderkonto wurde eingerichtet, um den Hochwasseropfern schnelle Unterstützung leisten zu können.

Spenden können unter dem Stichwort „Hochwasser Juni 2013“ auf das Konto 828 3001 bei der LIGA-Bank Regensburg, BLZ 750 903 00 überwiesen werden.
Am kommenden Sonntag, dem 9. Juni, wird die Kollekte in allen katholischen Gottesdiensten im Bistum Dresden-Meißen für die Hochwasseropfer bestimmt sein.

MB"