Pfarrei

St. Benno Geithain Bad Lausick

Geleitet wird die Pfarrei, aktuell, von Pfarrrer Dr. Dietrich Oettler (zugleich Leiter der VG und Pfarrer der Katholischen Gemeinde St. Josef Borna)

Historisches:

Unsere Pfarrei entstand aus der Zusammenlegung der Lokalkaplaneien Bad Lausick und Geithain. Beide entwickelten sich zunächst unabhängig von einander, was wir in der nachfolgender Tabelle kurz darstellen wollen:

Geithain

Bad Lausick

11.11.1928

Erste Hl. Messe in einem Raum im Hotel „Stadt Altenburg“

19.05.1935

Erste Hl. Messe im Lesezimmer im Kurbad

Mai 1946

Errichtung der Lokalkaplanei Frohburg Geithain

seit 1938

Hl. Messen im Gasthof „Zum Engel“

vor 1949

Einweihung der ersten kath. Kapelle in Geithain im Gasthof „Zum Goldenen Löwen“

ab Juli 1939

Hl. Messen im Gasthof „Zur Friedenseiche“ (Kegelbahn)

1952

Umzug in den ehem. Gasthof „Zum schwarzen Bär“ (heute Pfarrkirche)

1943 bis 1945

Keine Hl. Messen

1954

Errichtung der Lokalkaplanei Geithain

ab 1945

Hl. Messe in der ev. St. Kilians- Kirche

19.09.1954

Einführung des ersten Lokalkaplans Walter Hochmuth

Anfang 1947

Errichtung der Lokalkaplanei Bad Lausick

01.07.1977

Errichtung der Pfarrei St. Benno

seit 1948

Hl. Messen in der ev. Friedhofskapelle

19.05.2001

Weihe der neuen Pfarrkirche nach Umbau am selben Standort

 

 

Die Kapelle St. Benno in Geithain wurde am 01.07.1977 zur Pfarrkirche erhoben. Zur Gemeinde gehören neben den Gemeinden Bad Lausick und Geithain noch Flößberg, Tautenhain, Prießnitz und Glasten.

Bisher waren folgende Priester in Geithain Bad Lausick tätig:

Zeitraum

Pfarrer/Kaplan

1970 - 1997

Kaplan/Pfarrer Johannes Vogt

1996 - 2000

Kaplan P. Ansgar Orgaß OSB

1997 - 2001

Pfarrer Ulrich Archner

2001 - 2011

Pfarrer Gregor Hansel

ab 2011 

Pfarrer Andreas Eckert